Favorite LP - Ether One
von Manuel Schmitt // 17.09.2018 20:03 // 10

Ether One ist ein Biest. Ein sperriges, eigenwilliges Spiel, dass nichts von Konventionen hält und dabei noch wunderschön aussieht. Es ist ein langsames Spiel, bei dem man doch so viel übersehen kann, was jedoch nicht schlimm ist. Es ist ein Spiel voller dramatischer Wendungen und gleichzeitig voller Ruhe.

Hin und wieder stelle ich hier eines meiner alten Let's Plays vor - es sind Spiele, die mich nachdrücklich geprägt haben, und mit deren LP-Videos ich mich auch nach einigen Jahren immer noch identifizieren kann.

>> Ether One Playlist auf Youtube

Ein Pionier in einem alten Genre

Das Point and Click Adventure ist seit mehreren Jahren in der Krise. Auch wenn es ehrenwerte Versuche gibt, dieses alte Genre nicht ganz der Vergessenheit und den Lukas-Arts-Engine-Simulatoren zu überlassen, so ist die Tendenz an neu erscheinenden Titeln rückläufig. Nicht ganz zu unrecht, wie ich finde.

Kaum anderes Computerspiel-Genre hat sich konstant gegen Neuerungen und progressive Elemente gewehrt - was mit Sicherheit an einer gewissen Nostalgie liegt, die alte Klassiker aus der Kindheit (Day of the Tentacle, Monkey Island) in einem verklärten Licht erstahlen lassen. Vielleicht liegt es aber auch an der eingeengten Definition, schon der Genre-Name umreisst eigentlich das komplette Gameplay: Point and Click.

Der malerische Hafen aus Ether One

Als Ether One herauskam, war das Spiel damals für mich eine Offenbarung. Das von mir so geliebte 'Abenteuer'-Game hatte für mich endlich eine echte Weiterentwicklung erfahren. Ether One war ganz eindeutig dem Adventure-Genre zuzuschreiben, aber es war eben kein Point-and-Click Titel. Es verzichtete darauf, die typischen, starren Perspektiven in eine 3D Welt zu portieren, sondern präsentierte sich mit einer First-Person-Ansicht, ohne jedoch ein Shooter zu sein. Die Entwickler wagten, was viele andere nicht gewagt hatten: Es brach mit der Erwartungshaltung von Spielern.

Ein mutiges Konzept, das aufging

In den 25 Folgen des Let's Plays kann man anhand meiner Moderation gut nachvollziehen, wie ich zunächst verwundert, schließlich interessiert und letztendlich vollkommen überwältigt von dem Spiel bin. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ich zwar Elemente wie die Grafik und das Sounddesign recht früh als qualitativ hochwertig einschätzen konnte, die Story des Spiels sich jedoch erst nach mehreren Folgen entfaltet.

Düster liegt das Fischerdorf und dessen Geheimnis im Nebel

Das wohl Schönste an dem Let's Play aber war, dass Ether One nicht nur mich in den Bann ziehen konnte. Einige der Zuschauer haben sich ebenso wie ich auf den ungewöhnlichen Genre-Verschnitt eingelassen (der inzwischen übrigens zahlreiche Nachahmer gefunden hat) und haben gegen Ende ebenso mitgefiebert wie ich. Eine Zuschauerin hat mir damals sogar ein Kinderbuch, das in dem Spiel eine große Rolle spielt, selbst nach-gestaltet, drucken lassen und mir zugeschickt. Ich habe es bis heute in meinem Regal stehen.

The Grumpy Knocker - Ether One

Wer also eines der ersten 3D First-Person Adventures mit mir erleben möchte, der kann sich mit dem untenstehenden Link das komplette Let's Play ansehen.

>> Ether One Playlist auf Youtube

Habt ihr ein Lieblings-Let's Play aus meiner Youtube-LP-Zeit? Welches LP sollte in dieser Reihe auch aufgelistet werden?

Kommentare
Ha
Hammerhead/Till schrieb am 29.08.2018:
Ok du hast mich jetzt ein wenig auf das Game heiß gemacht, vlt leg ich mir das auch nochmal zu :)

Ich finde aber, dass blues and Bullets auch einen sehr interessanten Charme hatte, nicht allein das Design, sondern auch die Story bestaunte ich sehr (selbst wenn diese nicht die originellste war war sie dennoch gut umgesetzt). Und ja ich weiß, dass es noch nicht abgeschlossen ist, aber das was bisher erschienen ist mag ich doch sehr :D.
Sg
SgtRumpel antwortete am 30.08.2018:
Definitiv! Da habe ich letztens erst drüber gesprochen. Leider ist das Spiel ja nicht weiterentwickelt worden...
❯ Antworten
Kr
Krümel schrieb am 30.08.2018:
Oh das freut mich wenn es hier ab und zu ein paar von den alten LPs gibt. Da werde ich wohl einige nochmal anschauen. Ich bin gespannt ob du meine Favoriten auch irgendwann hier vorstellst. :)
Sg
SgtRumpel antwortete am 30.08.2018:
Na eines davon muss Blues and Bullets sein... :D
Kr
Krümel antwortete am 30.08.2018:
Das ist auch super obwohl es ja leider nicht mehr weiter ging mit dem Spiel... Tatsächlich habe ich aber ein ganz, ganz anderes im Kopf. ^^
Sg
SgtRumpel antwortete am 31.08.2018:
Oha. Dann bin ich mal gespannt, ob es auch in meiner Liste vorkommt...
Kr
Krümel antwortete am 01.09.2018:
Ich lasse es dich dann wissen... :D
❯ Antworten
Se
Segja schrieb am 31.08.2018:
Dass du das Buch tatsächlich noch im Regal stehen hast, bringt mich zum Grinsen :D Und das trotz meiner stümperhaften Illustrationen.

Das Spiel wird immer eines meiner Lieblings-LPs von dir bleiben :)
Sg
SgtRumpel antwortete am 31.08.2018:
Na klar :D Das war damals echt eine tolle Überraschung!
❯ Antworten
Ni
Nirda schrieb am 27.10.2018:
An dieses Let's Play von dir erinnere ich mich noch sehr genau zurück, weil es eines der wenigen war die ich NICHT zuende geschaut habe... zumindest nicht sofort. Es war ein schleichender Prozess, aber nach etwa 6 Folgen war ich so geflasht, dass ich Pause drücken musste. Damals, habe ich mir nach langer Zeit des Zuschauenes, wieder ein Spiel gekauft und selbst zur Maus gegriffen.
Für mich war dieses Spiel ein Inbegriff von "Entschleunigung" und ich habe es nach deinem Vorbild SEHR langsam durchgespielt. Danke! dass du mir dieses Juwel offenbart hast.

Heute, vier Jahre später, hat mir die bloße Startmusik erneut ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. In ähnlicher Güte und Wertigkeit rangiert für mich noch das Spiel: Talos Principle inkl. Road to Ghenna.

Nochmal Danke und stille Grüße,
Nirda
❯ Antworten
Willkommen
...auf meinem Blog. Hier schreibe ich über mein kreatives Schaffen, philosophiere über das Leben und rege mich gelegentlich auch über gesellschaftliche Zustände auf.
Social Media
Alendia
Newsletter
Registriere Dich für meinen kostenlosen Newsletter!

Social Media