Favorite LP - Alice Madness Returns
von Manuel Schmitt // 17.09.2018 19:57 // 22

Wenn man auf Youtube Videos hochläd, werden einem immer die letzten Kommentare angezeigt, die unter einem der eigenen Videos geschrieben wurden. Dadurch kann man ganz gut erkennen, welche Videos auch nach Jahren immer noch angeschaut werden. Eines dieser LPs ist Alice: Madness Returns...

Hin und wieder stelle ich hier eines meiner alten Let's Plays vor - es sind Spiele, die mich nachdrücklich geprägt haben, und mit deren LP-Videos ich mich auch nach einigen Jahren immer noch identifizieren kann

>> Alice Madness Returns Playlist auf Youtube

Alice Madness Returns

morbide Faszination

Ich kann ganz gut nachvollziehen, warum diese Playlist immer noch frequentiert wird. Leider ist es nicht unbedingt meine Moderation oder Person, die Zuschauer zu Alice zieht. Es ist vielmehr die Schönheit des Morbiden, des Wahnsinnigen und Ungewöhnlichen. Nicht ganz massentauglich, steht Alice Madness Returns als zweiter Titel der Reihe in guter Gesellschaft mit anderen Spielen wie Psychonauts oder Stick It To The Man. Es sind teilweise sperrige, eigenwillige Werke, deren Schöpfer viel Wert auf Ästhetik und Stimmung gelegt haben - und sie setzten sich angenehm von Mainstream-Titeln ab.

Alice Madness Returns

American McGee ist im Bereich des skurrilen Charakter- und Gamedesigns kein Unbekannter. Sein erstes Alice-Spiel war ein Erfolg, das zweite jedoch blieb hinter den Erwartungen zurück. Alice: Madness Returns ist ein Titel, der bei Spielern besser ankam als bei Kritikern. Er spielt rund elf Jahre nach dem ersten Teil und begleitet Alice durch ihren Wahnsinn, ausgelöst durch den Tod ihrer Eltern und den Ereignissen in der realen Welt. Das Studio Spicy Horse hat es gut verstanden, eine tragische Geschichte, durchsetzt von skurrilen und schaurigen Charakteren mit einem detailverliebten Leveldesign zu verbinden.

Alice Madness Returns

Mich hat Alice schon von der ersten Minute an gefesselt, da ich immer wieder überwältigt war von dem fantastischen Charakterdesign, der guten Inszenierung der Zwischensequenzen und der durchgehend intensiven Stimmung. Ich konnte während des Spielens nachvollziehen, dass der Vorwurf des repetitiven Rätseldesigns durchaus seine Berechtigung hat - jedoch hat das meinen Spielspaß in keinster Weise getrübt. Die Third-Person-Perspektive mit interessantem Level-Design und einer wunderbaren Synchro haben mich bis zum Ende des Spiels fesseln können.

>> Alice Madness Returns Playlist auf Youtube

Habt ihr Alice gespielt? Was gefällt euch besonders an dem Spiel oder gibt es Dinge, die Euch gestört haben?

Kommentare
Ta
Talida schrieb am 17.09.2018:
Hey Rumpel, wusstest du, dass man sich in den Blumen heilen kann?

Kappa
Sg
SgtRumpel antwortete am 17.09.2018:
Aaaaaarghhh!
Ta
Talida antwortete am 18.09.2018:
Ehehehe.
❯ Antworten
Li
Lina schrieb am 17.09.2018:
Alice Madness Returns war tatsächlich eines der ersten Spiele, die ich überhaupt gekauft und durchgespielt habe und meine Gott habe ich dieses Spiel geliebt! Ich würde es super gern nochmal spielen, auch wenn ich mich ein bisschen vor der Grafik fürchte, die ja nun doch schon etwas veraltet ist. Aber abgesehen von diesem einen Schirm-Bug in der Eiswelt(?) war das Spiel grandios!
Sg
SgtRumpel antwortete am 17.09.2018:
Ich bin ja auch immer jemand, der sehr auf Grafik guckt aber ich finde, bei Alice geht das noch sehr gut - die Grafik ist gut gealtert. Vor allem, weil die Charaktere an sich schon damals recht hochaufgelöst waren.
Li
Lina antwortete am 17.09.2018:
Ich war zu der Zeit noch recht anspruchslos, darum kann ich aus der Erinnerung heraus die Grafik nicht mehr beurteilen. Aber wenn du sagst, dass sie gut gealtert ist, dann glaub ich das doch gern. Also werde ich mir das Spiel wohl definitiv nochmal anschauen.
❯ Antworten
Mo
Moobby schrieb am 17.09.2018:
Der Shit war der Hammer. So richtig Nicer Dicer Fusion Plus Pro.
Sg
SgtRumpel antwortete am 17.09.2018:
:D Gute Beschreibung...
❯ Antworten
Sn
Sneezemeat schrieb am 17.09.2018:
Alice ist einfach ein super schönes Spiel. Ich habe es auch letztens erst erneut gespielt. Das Design, die Story und die Welt an sich eine einfach faszinierend. Aber bei meinem letzten Durchlauf haben mich doch einige Elemente stark gestört. Die repetitiven Rätsel und vor allem das Kampfsystem das oft einfach überhaupt nicht so funktioniert wie es soll. Das macht einem schon schwer die grandiose Story zu genießen wenn das Gameplay immer wieder ein Krampf ist, vor allem wenn man die Story schon kennt. Das gilt vor allem für so ca das letzte Drittel des Spiels, in dem die Gegner für das eher schlechte Kampsystem einfach zu schwer werden. Aber vielleicht bin ich auch einfach ein Noob wer weiß das schon :D
Sg
SgtRumpel antwortete am 17.09.2018:
Neee, das stimmt schon die Steuerung war manchmal zum aus der Haut fahren :D Aber wenn man das Stein-Schere-Papier Prinzip durchschaut hat, dann gings :D
❯ Antworten
Ke
Keksliz schrieb am 17.09.2018:
Ahhh <3 Ich habe dieses Let´s Play so geliebt! Es hat so viel Spaß gemacht es anzusehen und einfach weil du mich jetzt drauf gebracht hast werde ich es wieder tun! ^-^
Sg
SgtRumpel antwortete am 17.09.2018:
Viel Spass! :D Ist ganz schön lange!
❯ Antworten
Vi
Vianne88 schrieb am 17.09.2018:
Dieses LP war das erste, das ich überhaupt je geschaut habe und bin auch erst ein LP-Fan geworden :D. Ich habe mir dein LP zu Alice: Madness Returns auch schon mehrmals angesehen und es ist immer wieder klasse.
Sg
SgtRumpel antwortete am 17.09.2018:
Schon mehrmals! Respekt! Aber das erste Mal ist immer etwas besonderes :D
❯ Antworten
Kr
Krümel schrieb am 17.09.2018:
Uiii, das ist auch richtig super. In der Art hätte ich gerne mehr Spiele. Nebenbei, ich mag ja die Blumen sehr in denen man sich heilen kann. :D
Ist aber auch nicht das Spiel was ich gemeint habe, ich warte einfach weiter. ^^
Sg
SgtRumpel antwortete am 17.09.2018:
Mit jedem LP steigt die Spannung, ob das endlich das LP ist, welches Du meinst :D
❯ Antworten
ru
rumpelfan schrieb am 18.09.2018:
2014 war ich noch nicht dabei bzw. wusste noch gar nicht von Deiner Existenz. Nichtsdestrotrotz lassen mich Spiele mit solch morbider Faszination nachts nicht schlafen, also vermeide ich es, mir solche Spiele (und Filme) anzuschauen.
Sg
SgtRumpel antwortete am 19.09.2018:
Witzigerweise hat American McGee seinem Publisher EA vorgeworfen, dass die Werbung für das Spiel zu sehr auf Horror getrimmt gewesen wäre, und dadurch eine falsche Zielgruppe angesprochen wurde. Seiner Ansicht nach (und meiner) ist das Spiel kein Horror-Titel, eher ein TimBurton-style humoriges Spiel mit leichtem Grusel-Design :D
❯ Antworten
Sa
Sabi schrieb am 18.09.2018:
Ich hatte das Spiel nie selbst, habe es nur mal mit einer Freundin zusammen angefangen, war aber total verzaubert! Ich hab daher schon ewig ein Auge auf Dein LP geworfen und ich gehe (inzwischen wieder) sehr gern an die psychischen Grenzen der Verstörung (siehe Fran Bow, mein absoluter Liebling), also sehe ich diesen Post mal als Motivation die Playlist endlich mal in Angriff zu nehmen! :D
Sg
SgtRumpel antwortete am 19.09.2018:
Die Playlist ist auf jeden Fall lange - denn das Spiel ist wirklich nicht kurz. Vielleicht in Etappen gucken :P
❯ Antworten
Mi
Miriam schrieb am 20.09.2018:
Obwohl ich nicht so der Alice Fan bin, begeistert mich dieses Spiel. Die Story, die Gestaltung, der Humor, das Morbide, die Gegner. Hab es selbst gespielt und das Let's Play von Dir und Trashtazmani gesehen.
Natürlich sind es die Spiele, die dazu verlocken ein Let's Play zu gucken, aber es sind auch die Moderatoren, die mich veranlassen ein Let's Play zu gucken. Manchmal auch Spiele die ich sonst wahrscheinlich nicht geguckt hätte.
Also an dieser Stelle mal ein lange überfälliges Danke für die tolle Unterhaltung.
Sg
SgtRumpel antwortete am 21.09.2018:
Sehr gerne und vielen Dank für den netten Kommentar!
❯ Antworten
Willkommen
...auf meinem Blog. Hier schreibe ich über mein kreatives Schaffen, philosophiere über das Leben und rege mich gelegentlich auch über gesellschaftliche Zustände auf.
Social Media
Alendia
Newsletter
Registriere Dich für meinen kostenlosen Newsletter!

Social Media